VoIP und SIP Grundlagen

Dauer2 Tage
Ziel Erlernen der Eigenschaften und Unterschiede von VoIP in Vergleich zu traditioneller Telefonie. Grundzüge des SIP Protokolls und wie damit die verschiedensten Telefoniedienste implementiert werden.
ZielgruppeVoIP Interessierte mit technisches Background, Netzwerkadministratoren
VoraussetzungenGrundkenntnisse Netzwerke (TCP/IP, SMTP, HTTP)

Dieser Kurs vermittelt die theoretischen Grundlagen von Voice over IP. Eine Übersicht über die traditionelle Telefonie hilft die Unterschiede von VoIP hervorzuheben. Im Detail werden die Protokolle SIP und RTP erklärt. Dazu gehören die grundlegenden Protokollelemente für Telefonie aber auch erweiterte Funktionalitäten für typische PBX-Dienstemerkmale und Instant Messaging und Presence.

Schulungsinhalt

  • traditionelle Telefonie (analog, ISDN, SS7)
  • VoIP (SIP, H.323, Jabber, IAX, proprietäre Protokolle)
  • SIP (User Agent, Proxy, Request/Response, Call Routing, standard SIP Szenarien, Session Description)
  • SIP Authentication
  • SIP Transport Protocols
  • SIP Transaktion, SIP Dialoge
  • Interdomain Calls (SIP Trapezoid, Locating SIP Servers)
  • SIP Back-2-Back User Agents
  • SIP NAT Traversal (STUN, ICE ...)
  • PSTN Interworking (Gateways, ISDN, MGCP)
  • IPv4/IPv6 Interworking
  • SIP Peering (authentication, routing, federation, ENUM, private ENUM)
  • SIMPLE - Presence with SIP
  • Fax over IP